Pinnwand

PROVINZSTÄDTE – NEU DEFINIERT

Die Tagungspublikation zum 2. Hochschultag vor Ort der Nationalen Stadtentwicklungspolitik ist erschienen. Sie enthält alle schriftlich und grafisch ausgearbeiteten Vorträge und Workshops zum Thema „PROVINZSTÄDTE – NEU DEFINIERT“. Der Hochschultag vor Ort fand am 23. Und 24. Mai 2017 an der BTU Cottbus-Senftenberg statt.
Weitere Informationen unter www.b-tu.de/hst2017.
Kontakt und kostenfreie Bestellung der Broschüre unter hst2017@b-tu.de.

 

„Stadt und Land“ im Baukulturbericht 2016/17

„Stadt und Land“ im Baukulturbericht 2016/17

Unter dem Titel „Stadt und Land“ legte die Bundesstiftung Baukultur den Fokus auf mittel- und kleinstädtische sowie ländliche Räume mit den Kernthemen „Vitale Gemeinden“, „Infrastruktur und Landschaft“ sowie „Planungskultur und Prozessqualität“. Untersuchungen und Umfragen zur Lage der Baukultur in Deutschland zeigen, wie bedeutend Baukultur auch und gerade außerhalb der Metropolen ist und welches Potenzial für eine positive Zukunftsperspektive hiermit verbunden sein kann.
Auch in kleineren Gemeinden müssen im Spannungsfeld von Landschaft, Ortsbildpflege, Energieproduktion und Infrastruktur neue Zukunftsbilder entworfen werden. Im Baukulturbericht 2016/17 wird darauf hingewiesen, dass eine Lösung nicht nur in den großen Städten, sondern auch in Mittel- und Kleinstädten und auf dem Land liegt. Es geht darum, die großen stadt- und siedlungsentwicklungspolitischen Dynamiken für die schrittweise funktionale und gestalterische Verbesserung unserer gebauten Lebensräume durch Baukultur nutzbar zu machen.
Der Baukulturbericht 2016/17 gibt einen Überblick zur aktuellen Lage der Baukultur in Deutschland zu Fragen nach dem infrastrukturellen Ausbau, der Zukunft der gebauten Lebensräume in Stadt und Land aber auch den Herausforderungen sowie der Teilhabe und Bürgermitwirkung. Best-Practice-Beispiele werden vorgestellt, Forschungserkenntnisse veranschaulicht und Handlungsempfehlungen gegeben. Damit richtet sich die Bundesstiftung Baukultur an Akteure aus Politik, Architektur, Ingenieurwesen, Planung, Wohnungs-, Immobilien- und Bauwirtschaft.

Hier können Sie sich den Baukulturbericht 2016/17 kostenfrei herunterladen.

Die Planung hat begonnen!

Die Planung für die Winterschule hat begonnen! Am 7. Juli 2017 sind die 10 teilnehmenden Hochschulen zum Kick-Off in Berlin zusammengekommen, um die Lehrveranstaltungen und die nächste Winterschule im Frühjahr 2018 unter dem Titel „Die produktive Provinzstadt“ zu diskutieren. Inhaltliche Leitlinien wurden von Prof. Dr. Reinhold Zemke und Dr. Kerstin Schenkel vom Fachgebiet Planungsrecht und Projektentwicklung an der Fachhochschule Erfurt erläutert. Die Prozessbegleitung wird durch das Fachgebiet Städtebau und Siedlungswesen an der Technischen Universität Berlin (Prof. Angela Million, Felix Bentlin) umgesetzt.

Das aus Mitteln der Nationalen Stadtentwicklungspolitik geförderte Projekt "Fachlicher Nachwuchs entwirft Zukunft" will aktuelle Forschungsfelder der Stadtentwicklungspolitik mit den Gedanken angehender Planer und Gestalter an den Universitäten und Hochschulen zusammenbringen.