Wüstenrot Stif­tung: Lernen in der baukul­tu­rellen Bildung

2016 – 2019

Thema

Baukul­tu­relle Bildung fördert eine Viel­zahl von Fähig­keiten und Fertig­keiten, die im lebens­langen Lernen und einer komplexer werdenden Welt zuneh­mend gesell­schaft­liche Beach­tung finden. Baukul­tu­relle Bildung gewinnt dazu an Bedeu­tung durch die zuneh­mende Parti­zi­pa­tion der Gesell­schaft an der Zukunfts­ge­stal­tung des gebauten Raumes. Bildungs­pro­jekte für Kinder und Jugend­liche, die sich im Bereich der Archi­tek­tur­ver­mitt­lung verorten, finden in unter­schied­li­chen formalen bis non-formalen Settings statt und bieten den Teil­neh­menden zahl­reiche und viel­fäl­tige (in-)formelle Lern­an­lässe. Empi­ri­sche Forschung zu den Formaten und den Prozessen baukul­tu­reller Bildung gibt es bisher sehr wenig.

Das Forschungs­pro­jekt unter­sucht den Wissens- und Forschungs­stand über Lern­for­mate, -anlässe und auch -inhalte baukul­tu­reller Bildung aus Deutsch­land und Öster­reich.

Förde­rung

Wüstenrot Stif­tung

Bear­bei­tung

Prof. Dr. Angela Million, Felix Bentlin, Anna Juliane Hein­rich, Sarah Klepp, Ulrike Damerau

Partner

Wüstenrot Stif­tung, Univer­sität Siegen, Tech­ni­sche Univer­sität Berlin

Down­loads

Flyer zum Forschungs­pro­jekt DE

Flyer zum Forschungs­pro­jekt EN

Den Auftakt für das gemein­same Forschungs­pro­jekt „Lernen in der baukul­tu­rellen Bildung“ der Tech­ni­schen Univer­sität Berlin, der Univer­sität Siegen und der Wüstenrot Stif­tung stellte ein Exper­tInnen-Work­shop am 21. und 22. November 2016 in Berlin zum Thema „Lernen in der Baukul­tu­rellen Bildung in Europa“ dar. Ziel war es, mit Hilfe der Exper­tInnen aus Praxis und Forschung der Baukul­tu­rellen Bildung Forschungs­lü­cken aufzu­de­cken und entspre­chende Forschungs­an­sätze zu erör­tern, die dem Thema gerecht werden. Die wich­tigsten Ergeb­nisse finden sich in der Doku­men­ta­tion.

Publi­ka­tionen

Million, Angela / Parnell, Rosie 2018: Built Envi­ron­ment Educa­tion. Policy and Prac­tice. Taylor & Francis, Oxfordshire. (accepted)

Reicher, Christa/ Edel­hoff, Silke/ Kata­ikko, Päivi/ Million, Angela (Hg.) 2015: Kinder_Sichten. Städ­tebau und Archi­tektur für und mit Kindern und Jugend­li­chen. 2. revised Edition. Asso­verlag, Ober­hausen.

Uttke, Angela / Schlecht, Sebas­tian: Junge Stadt­An­sichten – Archi­tektur und Stadt­ge­stal­tung für Jugend­liche und mit Jugend­li­chen. in: Bernd Kammerer (Hrsg.) 2013: Die Jugend­ar­beit und ihre Räume. emwe-Verlag, Nürn­berg. S. 107–120. ISBN 978–3-932376–68-9

Lehr­ver­an­stal­tungen

Schul­hof­pro­jekt auf dem Campus Efeuweg, Gropi­us­stadt Berlin-Neukölln

Archi­tektur-Unter­richt und Wett­be­werb „Archi­tektur für Neues Lernen“ am Ammersee-Gymna­sium, Diessen am Ammersee

Archi­tek­tur­werk­statt im bilding Kunst- und Archi­tek­tur­schule, Inns­bruck

Bauaka­demie-Work­shop „Beton­monster“ zur Ausstel­lung „Sos Bruta­lismus“ im  Deut­schen Archi­tek­tur­mu­seum, Frank­furt am Main

Tech­ni­sche Univer­sität Berlin

Fakultät VI – Planen Bauen Umwelt
Institut für Stadt- und Regio­nal­pla­nung (ISR)
Fach­ge­biet Städ­tebau und Sied­lungs­wesen
Harden­bergstr. 40A
Sekre­ta­riat B9
D – 10623 Berlin

Sekre­ta­riat

Andrea Bluhm
Raum: B 221
Telefon: +49 (0)30 – 314 28098
Fax: +49 (0)30 – 314 28153
E-Mail: sekretariat[at]udc.tu-berlin.de

Sprech­zeiten

während der Vorle­sungs­zeit  |  ab 08. April 2019
Montag             10 – 12 Uhr
Dienstag          ——
Mitt­woch         10 – 12 Uhr
Donnerstag    13:30 – 14:30 Uhr
Freitag              ——

und nach vorhe­riger Termin-Verein­ba­rung 

Abwei­chungen

18. – 26. April 2019: geschlossen, keine Sprech­zeiten

Standort

© 2019 FG Städ­tebau und Sied­lungs­wesen