Kern­se­minar Städ­tebau

Dozen­tinnen: Prof. Dr. Uttke, A. Steg­lich, G. Bürgow

Modul: MA SRP 5
Umfang: 4 SWS
Veran­stal­tungstyp: SE

Termine: Mitt­wochs 10.00 – 14.00 Uhr
1. Termin: 23.10.2013
Raum: SE-RH


Infra­struk­tur­wandel und der Umbau von Infra­struk­tur­sys­temen sind zentrale Hand­lungs­felder in vielen Städten welt­weit. Die zentra­li­sierten Infra­struk­tur­sys­teme, Dezen­tra­li­sie­rungs­an­sätze, aber auch globa­li­sierte Produk­tions- und Konsum­muster im Bereich Ernäh­rung sind kultu­rell und plane­risch gesteu­erte Prozesse, die unsere Städte gestalten und prägen.

Ziel des Semi­nars ist es, die zeit­ge­nös­si­schen urbanen Trends der Wieder- und Neunut­zung alltäg­li­cher Ressourcen und die urbane Nahrungs­mit­tel­pro­duk­tion als Chance, Option und Vision für die post-speku­la­tive Stadt zu disku­tieren. Die theo­re­ti­sche und entwer­fe­ri­sche Arbeit im Seminar wird verschie­dene Aspekte blau-grüner Infra­struktur fokus­sieren. Dazu gehören Geschichte und Gegen­wart dieser Tech­no­lo­gien, Formen und Räume der Mate­ria­li­sie­rung, Akteure und Akteurs­netz­werke sowie die damit verbun­denen tech­no­lo­gi­schen und gesell­schaft­li­chen Trans­for­ma­tionen im städ­ti­schen Alltag.

Themen werden z.B. sein:

  • Mate­ria­lität I: Inte­gra­tive urbane Wasse­rin­fra­struk­turen
  • Mate­ria­lität II: Urbane Nahrungs­mit­tel­pro­duk­tion, Urban Farming
  • Räume und Orte: Typo­lo­gien der Teil­habe, Bedeu­tung der Stra­ßen­räume, Nach­bar­schaften
  • Kommu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gien: Stake­holder und Inter­es­sen­ver­tre­tung
  • Empower­ment: Teil­ha­be­stra­te­gien

Das Seminar wird in deut­scher Sprache abge­halten und enthält Impuls­vor­träge in Englisch.

Ergeb­nisse
Beispiele / Bilder:
“Q 216″ von Ben Lebek & Sandra May
“A Contai­ners Story” von Fabian Becker & Tim Nebert & Jürgen Höfler

Forschungs­pro­jekt
BMBF ROOF WATER-FARM
http://​www​.roof​wa​ter​farm​.com
https://​www​.face​book​.com/​r​o​o​f​w​a​t​erfarm

Standort

© 2019 FG Städ­tebau und Sied­lungs­wesen