Dipl.-Ing. Laura Calbet i Elias

Dipl.-Ing. Laura Calbet i Elias

Wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin

Raum: B 222
Tel: 314 28103
Fax: 314 28153

Sprech­zeiten

nach Verein­ba­rung per E-mail

Vita

 

Sept. 2009 – Wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin am FG Städ­tebau und Sied­lungs­wesen (Prof. Dr. Ing. Angela Uttke / ehem. Prof. Kohl­brenner) am Institut für Stadt- und Regio­nal­pla­nung (ISR) der TU Berlin
Sept. – Dez. 2013 Forschungs­auf­ent­halt als visi­ting rese­ar­cher am CITY Insti­tute der York Univer­sity, Toronto, Kanada
Mai 2012 – April 2015 DFG Stipen­diatin im Inter­na­tio­nalen Gradu­ier­ten­kolleg Berlin – New York – Toronto am Centre for Metro­po­litan Studies (CMS) an der TU Berlin. Promo­ti­ons­vor­haben „Zur Rolle der Finan­zia­li­sie­rung der Wohnungs­ver­sor­gung beim Wandel der Berliner Innen­stadt seit den 1990er Jahren“ http://www​.igk​.metro​po​li​tan​stu​dies​.de
Juli 2009 Abschluss als Diplom Inge­nieurin Stadt- & Regio­nal­pla­nung am ISR, TU Berlin. Diplom­ar­beit: „Stadt­umbau und indus­tri­elles Erbe im 22@Barcelona am Beispiel Can Ricart. Wandel von Planungs­kon­zepten als gesell­schaft­li­cher Prozess.“
2004 – 2006 Tutorin am FG Planungs- und Archi­tek­tur­so­zio­logie am Institut für Sozio­logie der TU Berlin (Prof. H. Boden­schatz)
2000 – 2009 Studium der Stadt- und Regio­nal­pla­nung am Institut für Stadt- und Regio­nal­pla­nung der TU Berlin
2000 – 2003 Studen­ti­sche Mitar­bei­terin im Büro TOPOS Stadt­pla­nung-Land­schafts­pla­nung-Stadt­for­schung Berlin
1999 – 2000 Archi­tek­tur­stu­dium in Rahmen des Sokrates-Programms an der HdK Berlin
1995 – 1999 Studen­ti­sche Mitar­bei­terin im Archi­tek­tur­büro AM Arqui­tectes Barce­lona, Spanien
seit 1994 Archi­tek­tur­stu­dium an der ETSAV (Escola Tècnica Supe­rior d’Arquitectura del Vallès), Archi­tek­tur­fa­kultät der UPC (Univer­sitat Politèc­nica de Catalunya), Barce­lona, Spanien
Forschung
seit 2011 „Zur Rolle der Finan­zia­li­sie­rung der Wohnungs­ver­sor­gung beim Wandel der Berliner Innen­stadt seit den 1990er Jahren“ (Arbeits­titel) | Disser­ta­ti­ons­vor­haben | DFG-Promo­ti­ons­sti­pen­diatin am Inter­na­tional Gradu­ier­ten­kolleg IGK „Die Welt in der Stadt” Berlin – New York – Toronto, Center for Metro­po­litan Studies, Berlin
seit 10/2014 „Vom Wert und Werden des Hobrecht­schen Berlin. Wachstum, Wandel und Erbe der Berliner Stadt­er­wei­te­rung“ | Geför­dert durch die Deut­sche Forschungs­ge­mein­schaft
Wett­be­werbe & Auszeich­nungen
2011 Betreuung der Entwurfs­ar­beit „Akupunktur. Berlin Univer­sity of Tech­no­logy & Arts“, die eine Aner­ken­nung in der Sparte Städ­tebau im Schin­kel­wett­be­werb 2011 „Science City. Die unbe­dingte Univer­sität“, ausge­lobt von der AIV Berlin, erlangte
2009 Betreuung der Entwurfs­ar­beit GRUEN4, die den 1. Preis des von Agenda4 und der Bundes­an­stalt für Immo­bi­li­en­auf­gaben ausge­lobtes „TXL-Award 2009“, erlangte.
2009 Betreuung der Entwurfs­ar­beit ProTech, die den 3. Preis des von Agenda4 und der Bundes­an­stalt für Immo­bi­li­en­auf­gaben ausge­lobten „TXL-Award 2009“, erlangte
2005 4. Preis für den Beitrag „Wissens­atlas Berlin” (in Zusam­men­ar­beit mit Alex­ander Okon und Andreas Walter) zum inter­na­tio­nalen Wett­be­werb „The Effi­ci­ency of Know­ledge Based Society on Spatial Deve­lop­ment“, der Sommer School 2005 des SPECTRA Center of Excel­lence an der Slowa­ki­schen Tech­ni­schen Univer­sität (Bratis­lava) und der ARL (Hannover)
Vorträge & Work­shops
11.11.2013 Toronto, Canada „The Specu­la­tive Trans­for­ma­tion of the City: Reflec­tions on a finan­cia­lized urba­ni­za­tion“. Gast­vor­trag am CITY Insti­tute der York Univer­sity, Toronto.
28.09.2013 Toronto, Canada „Suburban Trans­for­ma­tions: Some Reflec­tions on a finan­cia­lized urba­ni­za­tion“. Vortrag in der Session „Housing and Mobi­lity Shifts” im Rahmen der Konfe­renz „A Suburban Revo­lu­tion? An inter­na­tional confe­rence on brin­ging the fringe to the centre of global urban rese­arch and prac­tice“ am CITY Insti­tute der York Univer­sity, Toronto
31.05.2013 Toronto, Canada „Finan­cia­li­za­tion of Housing: Some Reflec­tions on N. Smith’s ‚Gene­ra­lized Gentri­fi­ca­tion‘“. Vortrag in der Session „Capital, Value and the Built Envi­ron­ment“ im Rahmer der IGK-Konfe­renz 2013 „Empire, City, Nature“.
13.04.2013 Los Angeles, USA „From afford­able to upscale: Redi­fi­ning Housing Poli­cies in Berlin“ | Vortrag im Panel „Governmen­ta­lity of the Built Envi­ron­ment: Crea­ti­vity, Culture and Design“ beim Annual Meeting 2013 der Asso­cia­tion of American Geographers (AAG).
22.01.2013 Weimar „Barce­lona. Consensus, Comple­xity and the European City“ Im Rahmen der Veran­stal­tungs­reihe „European Urba­nism – European City“ am Institut für euro­päi­sche Urba­nistik (IfeU) der Bauhaus Univer­sität Weimar, Deutsch­land.
28.10.2012 Berlin „Feind­bild der Moderne, heutiges Vorbild? Lehren aus der Wohn- und Stadt­vor­stel­lungen bei Hobrecht und deren Kritik“. 8. Hermann-Hensel­mann-Kollo­quium mit dem Titel „150 Jahre Hobrecht-Plan für Berlin. Die Stadt­pla­nung, die Wohnungs­frage und der Staat“. Rosa-Luxem­burg-Stif­tung / Helle Panke e.V.
07.2012 Ankara, Türkei Laura Calbet i Elias & Nikolai Roskamm: „Poli­tical Public Space. Reflec­ting Barcelona’s ‘Espanya Indus­trial’ refer­ring to the poli­tical theo­ries of Hannah Arendt and Ernesto Laclau“. Annual Congress of the Asso­cia­tion of European Schools of Plan­ning 2012. Asso­cia­tion of European Schools of Plan­ning.
28.02.2012 New York, USA „Real Estate Specu­la­tion and Urban Trans­for­ma­tion“ | Vortrag im Panel „The normalcy of urban neoli­be­ra­lism and its limits. Praxes of norma­li­za­tion“ beim Annual Meeting 2012 der Asso­cia­tion of American Geographers (AAG).
11.11.2011 Neapel, Italien „Public space and the concept of demo­cracy. Barce­lona 1970‐2011.“ | In der Konfe­renz „Convi­via­lity in Public Places, Plan­ning for Secu­rity and Multi­cul­tu­ra­lism“ of the AESOP Thematic Group „Urban Culture and Public Spaces“.
15.10.2011 Berlin „Speku­la­tion in Wohn­im­mo­bi­lien und städ­ti­scher Wandel“. In the confe­rence „Macht & Konflikt um die/in der Stadt“ of the young rese­ar­cher network Stadt Raum Archi­tektur.
31.08.2011 Bremen „Komple­xität als Stand­ort­faktor: 22@Barcelona“ am Standort-Dialog „Bremen: Neue Weichen­stel­lung für die City“, einge­laden vom Heuer Dialog.
06.05.2011 Berlin „Mut und Unmut. Stra­te­gien für den Stadt­umbau in Barce­lona.“ | Veran­stal­tung „Ist Stadt­ent­wick­lung nach der Wahl egal?“ einge­laden von Think Berl!n +.
05.06.2010 Berlin „Hobrecht reloaded. 150 Jahre Stadt­er­wei­te­rung.“ Haus der Stadt, Lange Nacht der Wissen­schaften.
07.05.2008 Berlin Urban Morpho­logy: „The Ensanche von Barce­lona – Cerdà’s urban expan­sion plan.“ | Veran­stal­tungs­reihe “Intro­duc­tion to urban design – Lecture Series – Archi­tec­ture Berlin Studio” unter die Leitung von Prof. Luis Feduchi, TU Berlin.
24.05.2008 Bremen „Immo­bi­li­en­preise und sozi­al­räum­liche Spal­tung – Die Metro­pol­re­gion Barce­lona.“ | 2. Bremer Studie­ren­den­kon­fe­renz „Frag­men­tierte Stadt­land­schaften – Alte Insider, neue Outsider?”.
04.12.2006 Berlin „Avant­garde des Stadt­um­baus? Neueste Projekte aus Barce­lona.“ | In der Veran­stal­tungs­reihe „Stadt­umbau Anderswo II” des Schinkel-Zentrums für Archi­tektur, Städ­tebau und Denk­mal­pflege.
Publi­ka­tionen

 

Bücher
Buch­ka­pitel
  • Calbet i Elias, Laura / Polinna, Cordelia / Schönig, Barbara:  Stand­ort­faktor Innen­stadt. Ambi­va­lenzen der Reur­ba­ni­sie­rung in Barce­lona, London und Chicago. In: K. Brake und G. Herfert (Hg.): Auf dem Weg zu einerReur­ba­ni­sie­rung? Aktu­elle Tendenzen in Deutsch­land.  Wies­baden 2012. http://www.springer.com/springer+vs/soziologie/book/978–3-531–17462-4
  • Calbet i Elias, Laura: Öffent­li­cher Raum in Barce­lona und Berlin  Beob­ach­tungen zur lokalen Planungs­kultur. In: Flecken / Calbet i Elias (Hrsg.): Der öffent­liche Raum? Sichten, Refle­xionen, Beispiele. Berlin 2011, S. 107–118.
  • Rhede, Chris­tiane / Hutterer, Florian / Herold, Stephanie / Calbet i Elias,Laura: Bebau­ungs- oder Frei­flä­chen­plan? Die Rolle des öffent­li­chen Raumesbei Hobrecht. In: Flecken / Calbet i Elias (Hrsg.):  Der öffent­liche Raum? Sichten, Refle­xionen, Beispiele. Berlin 2011, S. 95–106.
  • Calbet i Elias, Laura: Barce­lona – Schau­platz des post­in­dus­tri­el­len­Stadt­um­baus. In: H. Boden­schatz und U. Laible (Hrsg.): Groß­städte von morgen? Inter­na­tio­nale Stra­te­gien des Stadt­um­baus. Berlin 2007, S. 24–43.
  • Calbet i Elias, Laura: Barce­lona, La Bona­nova – Bürger­li­ches Wohnen hinter­mo­dernen Fassaden. In: T. Harlander (Hrsg.): Stadt­wohnen? Geschichte, Städ­tebau, Perspek­tiven. München 2007, S.258–263.
  • Calbet i Elias, Laura: Barce­lona, Avenida Diagonal – Bausteine des Stadt­um­baus. In: T. Harlander (Hrsg.): Stadt­wohnen? Geschichte, Städ­tebau, Perspek­tiven. München 2007, S. 340–345.
  • Calbet i Elias, Laura: Reinsze­nie­rung des symbo­li­schen Mittel­punktes von London: Quar­tier Pater­noster Square. In: H. Boden­schatz (Hrsg.):  Renais­sance der Mitte – Zentrums­umbau in London und Berlin. Berlin 2005, S.71–86.
Fach­auf­sätze und Beiträge in Fach­zeit­schriften
  • Calbet i Elias, Laura / Hutterer, Florian / Uttke; Angela: 150 Jahre Hobrecht­plan. Die wieder­keh­rende Frage nach dem großen Plan. In: Jahr­buch Städ­tebau. Berlin 2013, S. 123–127
  • Calbet i Elias, Laura: Mut und Unmut. Stra­te­gien für den Stadt­umbau in Barce­lona. In: Think Berl!n + (Hg.): Berlin hat mehr verdient! Ist Stadt­ent­wick­lung nach der Wahl egal? Berlin 2011, S. 16–17.
  • Calbet i Elias, Laura: Aufwerten und abreißen. In: Deut­sches Archi­tek­ten­blatt (Ausgabe Ost) 7/2008, S. 20–24.
  • Calbet i Elias, Laura: Rezen­sion: U. Altrock, H. Hoff­mann und B.  Schönig (Hrsg.): Hoff­nungs­träger Zivil­ge­sell­schaft. Gover­nance, Nonpro­fits und Stadt­ent­wick­lung in den Metro­pol­re­gionen der USA. Berlin 2007. In: Die Alte Stadt 1/2008, S. 92–93.
  • Calbet i Elias, Laura: Avant­garde des Stadt­um­baus. Neueste Projekte aus Barce­lona. In: Die Alte Stadt 4/2006, S. 364–379.
Broschüre
  • Kretzer, Andreas u. a.:  Wohnen in Walle? Ergeb­nisse der Arbeits­gruppe Dirk Bayer. In: Wüsten­rot­stif­tung (Hg.): Inner­städ­ti­sche Verdich­tung  Wohnen in Bremen. Sommer­aka­demie Zukunfts­Werk­statt­Wohn­bauen. Ludwigs­burg 2011, S. 70–83.
Mitglied­schaften
  • Redak­tion von s u b \ u r b a n. zeit­schrift für kriti­sche stadt­for­schung  http://​www​.zeit​schrift​-suburban​.de
  • Asso­cia­tion of European Schools of Plan­ning (AESOP) Thema­ti­sche Gruppe „Public Spaces and Urban Cultures“
  • Asso­cia­tion of American Geographers
  • Forum Stadt­for­schung (Grün­dungs­mit­glied) http://​www​.forum​-stadt​for​schung​.net/
Tech­ni­sche Univer­sität Berlin

Fakultät VI – Planen Bauen Umwelt
Institut für Stadt- und Regio­nal­pla­nung (ISR)
Fach­ge­biet Städ­tebau und Sied­lungs­wesen
Harden­bergstr. 40A
Sekre­ta­riat B9
D – 10623 Berlin

Sekre­ta­riat

Andrea Bluhm
Raum: B 221
Telefon: +49 (0)30 – 314 28098
Fax: +49 (0)30 – 314 28153
E-Mail: sekretariat[at]udc.tu-berlin.de

Sprech­zeiten

während der Vorle­sungs­zeit  |  ab 08. April 2019
Montag             10 – 12 Uhr
Dienstag          ——
Mitt­woch         10 – 12 Uhr
Donnerstag    13:30 – 14:30 Uhr
Freitag              ——

und nach vorhe­riger Termin-Verein­ba­rung 

Abwei­chungen

18. – 26. April 2019: geschlossen, keine Sprech­zeiten

Standort

© 2019 FG Städ­tebau und Sied­lungs­wesen