Manuela Kölke

Manuela Kölke

Mitar­bei­terin im Projekt „Inno­va­tion in der Lehre“ 2012 – 2013

Vita
2012–2013 Wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin am FG Städ­tebau und Sied­lungs­wesen | Institut für Stadt- und Regio­nal­pla­nung (ISR) | TU Berlin
Forschungs­pro­jekt: Inno­va­tion in de Lehre: Lehren und Lernen im Gegen­strom­ver­fahren
2010–2012 Wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin am Institut für Städ­tebau | TU Braun­schweig Forschungs­schwer­punkt: Spatial Justice. Gerech­tig­keit als Planungs­an­satz
seit 2009 MANUKO _ Archi­tec­ture & Design | Berlin
2010–2011 Archi­tektin bei Tammo Prinz Archi­tects | Berlin
2009–2010 Archi­tektin bei Studio Arne Quinze | Kortrijk, Brüssel, Berlin
2008 Archi­tektin bei Fogarty Finger architecture|interiors | New York
2007 Freie Mitar­beit bei yellow z urba­nism archi­tec­ture | Berlin
2007 Diplom (Archi­tektur) an der Univer­sität der Künste Berlin
2006 Freie Mitar­beit bei Formade architecture+materials | Berlin
2005 Intern bei Skid­more, Owings & Merrill LLP | Chicago
2004–2005 Studium der Archi­tektur | Univer­sity of Illi­nois at Chicago
2002–2004 Tutorin | Fach­ge­biet Trag­werks­lehre | Univer­sität der Künste Berlin
2000–2007 Studium der Archi­tektur | Univer­sität der Künste Berlin
2000 Abitur am Alex­ander-von-Humboldt Gymna­sium | Berlin

Standort

© 2019 FG Städ­tebau und Sied­lungs­wesen