1. Preis des interuniversitären Wett­be­werbs „REAL­LABOR: Innen­stadt + Smart Retail“ des Wissens­netz­werks Stadt und Handel für die ISR-Studie­renden Cyril Dahlgrün, Nina Janssen, Wiebke Köker, Johannes Schulz und Ringo Vieth (Master Stadt- und Regional Planung) sowie José Velez (Master Urban Design). Ihr Beitrag setzt sich mit der Frage ausein­ander, wie Stadt­pla­nung auf die räumlichen Auswir­kungen der Digi­ta­li­sie­rung im Lebens­mit­tel­ein­zel­handel Einfluss nehmen kann. Auch die Arbeit „Nahver­sor­gung in struk­tur­schwa­chen ländlichen Räumen“ der ISR-Studie­renden Cathrin Gudurat, Lena Horst, Jennifer Kögler, Hannah Münzer, Johann Preetz, Martin Rohde, Arne Selig, Cosima Speck­hardt und Char­lotte Weber (Master Stadt- und Regio­nal­pla­nung) hat im Wett­be­werb eine Auszeich­nung bekommen. Die prämierten Arbeiten sind Ergeb­nisses des MA-Projektes, betreut durch Laura Calbet i Elias und Prof. Angela Million.

.

Tech­ni­sche Univer­sität Berlin

Fakultät VI – Planen Bauen Umwelt
Institut für Stadt- und Regio­nal­pla­nung (ISR)
Fach­ge­biet Städ­tebau und Sied­lungs­wesen
Harden­bergstr. 40A
Sekre­ta­riat B9
D – 10623 Berlin

Sekre­ta­riat

Andrea Bluhm
Raum: B 221
Telefon: +49 (0)30 – 314 28098
Fax: +49 (0)30 – 314 28153
E-Mail: sekretariat[at]udc.tu-berlin.de

Sprech­zeiten

während der Vorle­sungs­zeit  |  ab 08. April 2019
Montag             10 – 12 Uhr
Dienstag          ——
Mitt­woch         10 – 12 Uhr
Donnerstag    13:30 – 14:30 Uhr
Freitag              ——

und nach vorhe­riger Termin-Verein­ba­rung 

Abwei­chungen

18. – 26. April 2019: geschlossen, keine Sprech­zeiten

Standort

© 2019 FG Städ­tebau und Sied­lungs­wesen