Städ­te­bau­li­cher Entwurf (UE)

Dozen­tinnen: Prof. Dr. Angela Uttke, Laura Calbet i Elias

Modul: BA8 SRP
Umfang: 4 SWS
Veran­stal­tungstyp: UE

Termine: Donners­tags 10.00 – 18.00 Uhr
1. Termin: Do. 12.04.12
Raum: SE-RH


Im Rahmen der Übung soll die Fähig­keit, städ­te­bau­liche Quali­täten und Eigen­schaften zu erkennen, zu analy­sieren und zu bewerten. Darauf aufbauen wird konzep­tio­nelle Arbeit und selbst­stän­diges städ­te­bau­li­ches Entwerfen – als Zusam­men­spiel intui­tivem und analy­ti­schem Handelns – geübt und prak­ti­ziert.

In Klein­gruppen werden eine konkrete städ­te­bau­liche Situa­tion analy­siert, Leit­bilder entwi­ckelt und Gestal­tungs­an­sätze abge­leitet. Die Erar­bei­tung der städ­te­bau­li­chen Konzepte und Entwürfe erfolgt in Einzel- und Grup­pen­ar­beit. Die Entwurfs­tä­tig­keit wird durch Teil­übungen (Steg­reife, die zum großen Entwurf hinführen) und Werk­statt­tage unter­stützt.

Die Klein­grup­pen­ar­beit wird über Konsul­ta­tionen begleitet. Unter­schied­liche Darstel­lungs­formen (Hand­skizzen, CAD. Modell) sollen ange­wendet werden. Im Rahmen der Veran­stal­tung werden die Zwischen­er­geb­nisse disku­tiert und bewertet.

Die Veran­stal­tung wird gebün­delt während der ersten Hälfte des Semes­ters ange­boten (Do. 12.04.2012–01.06.2012, 10–18 Uhr), der GIS-Kurs wird daran anschlie­ßend, eben­falls gebün­delt, durch­ge­führt.

Standort

© 2019 FG Städ­tebau und Sied­lungs­wesen