BTU Cottbus-Senftenberg

10 Jahre Leipzig Charta: Wie integriert ist Stadtentwicklungsplanung heute?

Moritz Maikämper, Dr.-Ing. Christian Strauß
Institut Stadtplanung, Fachgebiet Stadtmanagement

Ziel des Seminars ist es, anhand von ausgewählten Beispielen zu recherchieren und zu dokumentieren, inwieweit Städte in Deutschland heute integrierte Stadtentwicklungsplanung betreiben. Dazu untersuchen die Studierenden Integrierte Stadtentwicklungskonzepte (INSEKs) aus ostdeutschen Klein- und Mittelstädten. Die zu vergleichenden Aspekte und entsprechende Kriterien wurden im Seminar gemeinsam von den Studierenden entwickelt. Ein Fokus liegt auf der räumlichen Integration: dem Verhältnis der Entwicklung des Innenbereichs und des Außenbereichs, aber auch der Verbindung von virtuellen und realen Räumen. Weitere wichtige Untersuchungsaspekte sind das Zusammenwirken der beteiligten Akteure und die Themen, die in den jeweiligen Städten eine Rolle spielen. Die heutigen INSEKs werden dazu auch in Bezug zu ihren Vorgängern gesetzt. Teil der Lehrveranstaltung sind eine Tagesexkursion nach Leipzig sowie ein Planspiel.

Das aus Mitteln der Nationalen Stadtentwicklungspolitik geförderte Projekt "Fachlicher Nachwuchs entwirft Zukunft" will aktuelle Forschungsfelder der Stadtentwicklungspolitik mit den Gedanken angehender Planer und Gestalter an den Universitäten und Hochschulen zusammenbringen.