Universität Stuttgart
STADT SELBST GEDACHT…

Prof. Dr. Martina Baum
Dr. Britta Hüttenhain
Timo Kegel
Anna Kübler
SI Städtebau-Institut, Lehrstuhl für Stadtplanung und Entwerfen

Das Seminar „STADT SELBST GEDACHT…“ ist als offenes Format angelegt. Es wird in Kooperation mit den Kollegen des interdisziplinären Forschungsprojekt „Reallabor „Stadt:quartiere 4.0 – Frühzeitige und gestaltende Bürgerbeteiligung für eine nachhaltige Entwicklung Baden-Württembergs“ durchgeführt.

In zwei einwöchigen Kompaktveranstaltungen in der vorlesungsfreien Zeit (Februar bis April) befassen sich die Studierenden mit der Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt und ihrem Einfluss auf die gebaute Umwelt. Im ersten Workshop im Februar geht es darum ein Trendbook in Text, Karten, Bildern zu erstellen in dem eine kritische Beschäftigung mit den Themen der Leipzig Charta und insbesondere den Aspekten –Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Partizipation– sichtbar wird. Dieses Trendbook dient als Grundlage für den Dialog untereinander sowie als Input für Winterschule.

Die zweite Kompaktwoche im April dient der Reflexion der Winterschule und einer räumlichen Konkretisierung in Stuttgart.

Das aus Mitteln der Nationalen Stadtentwicklungspolitik geförderte Projekt "Fachlicher Nachwuchs entwirft Zukunft" will aktuelle Forschungsfelder der Stadtentwicklungspolitik mit den Gedanken angehender Planer und Gestalter an den Universitäten und Hochschulen zusammenbringen.