Das Fach­ge­biet erforscht, wie vor dem Hinter­grund weit­rei­chender Verän­de­rungen von Städten und Regionen bedingt durch Klima­wandel, sozio­kul­tu­relle und demo­gra­fi­sche Verän­de­rungen und neue ökono­mi­sche und tech­ni­sche Entwick­lungen eine nach­hal­tige, lebens­werte Stadt­ge­stal­tung in räum­li­cher und prozes­sualer Hinsicht reali­siert werden kann. Dabei widmet sich das Fach­ge­biet sowohl der inter­dis­zi­pli­nären Grund­la­gen­for­schung als auch der ange­wandten Forschung (inkl. Studien, Gutachten) in natio­nalem und inter­na­tio­nalem Kontext.

    Ober­themen der aktu­ellen Forschungs­schwer­punkte und Promo­tionen
    • Lokale Bildung und Stadt­ent­wick­lung — lernende und lehrende Stadt­räume
    • Baukul­tu­relle Bildung und Betei­li­gung von Kindern und Jugend­li­chen, parti­ci­patory urban design
    • Gestal­tungs­fragen der ressour­cen­ef­fi­zi­enten Stadt der Zukunft
    • Wohn­raum­pro­duk­tion: Gestal­tung, Prozesse und Akteure
    • Urban Food Systems und Gestal­tung multi­funk­tio­naler Infra­struk­turen
    • Methoden der Lehre in Städ­tebau, Plan­dar­stel­lung und Karto­gra­phie

    Standort

    © 2019 FG Städtebau und Siedlungswesen